Mindfulness-Based Stress Reduction


Die achtwöchigen Kurse basieren auf dem Programm, das vor über 30 Jahren von Prof. Jon Kabat-Zinn an der University of Massachusetts Medical School (der Medizinischen Fakultät der Universität von Massachusett) entwickelt wurde. Seitdem hat sich viel getan. Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) wird heute weltweit an zahlreichen Kliniken, Gesundheitszentren sozialen und pädagogischen Institutionen sowie in Unternehmen angeboten und durchgeführt.

 

Grundlage der Kurse ist die Schulung der Achtsamkeit. Achtsamkeit bedeutet, mit der Aufmerksamkeit immer wieder zum augenblicklichen Moment zurückzukehren und die Wahrnehmung in der Gegenwart zu verankern. Durch geleitete Meditationen und sanfte Körperübungen schulen sich die TeilnehmerInnen darin, ihre Atmung, Körperempfindungen, Gefühle und Gedanken bewusst wahrzunehmen. Die Praxis der Achtsamkeit befähigt, die gewohnheitsmäßigen Verhaltensweisen im Umgang mit innerem und äußerem Stress, mit Krankheiten und Schwierigkeiten zu erkennen und zu durchbrechen. Es wird möglich, immer wieder innezuhalten und den Herausforderungen des Lebens mit mehr Ruhe, Klarheit und Akzeptanz zu begegnen.

 

"Wir können die Wellen nicht aufhalten,
aber wir können lernen,
auf ihnen zu reiten"

 
Jon Kabat-Zinn

Am 14. Februar 2016 war Jon Kabat-Zinn zu Gast in der Sternstunde Philosophie  bei SRF Kultur.

Das Gespräch ist auf YouTube verfübar. Weitere Informationen zur Sendung sind auf der Webseite des SRF zu finden.